Seite auswählen

Vertrieb und Marketing – ein Zusammenspiel 

In Unternehmen sollten Vertrieb und Marketing zusammen einhergehen. Doch die Realität zeigt häufig das Gegenteil: Die Bereiche sind in unterschiedliche Abteilungen aufgeteilt und werden sogar oft auch räumlich voneinander getrennt. Dies bringt nicht nur in der Zusammenarbeit Probleme mit sich. Auch die Kommunikation wird erschwert. Schon im Verständnis mit der Bereitstellung vom Inhalt für den potentiellen Kunden kommt es zu einem anderen Verständnis. 

Zwei Bereiche mit demselben Ziel

Während der Vertrieb sich vor allem um die Relevanz des Inhalts für den potentiellen Kunden bemüht, ist es aus Sicht des Marketings vor allem der werbliche Zweck. Die Rede ist hierbei vom sogenannten Lead. Damit ein Lead zustande kommen kann, sollten Marketing und Vertrieb jedoch nicht gegeneinander arbeiten, sondern Hand in Hand einhergehen. Doch die zwei Bereiche arbeiten vom Grundsatz noch immer sehr unterschiedlich. Denn im Marketing geht es vor allem um die Erstellung von Analysen, während sich der Vertrieb mit dem Kundenkontakt beschäftigt. 

Obwohl es sowohl im Marketing als auch im Vertrieb darum geht, den Kunden für sich zu gewinnen, arbeiten die zwei Bereiche in vielen Unternehmen oftmals eher gegeneinander als miteinander. Unternehmen sollten es als Aufgabe ansehen, hier umstellen und die Bereiche wieder zusammenführen. Nur so können Missverständnisse umgangen und der Frust bei Mitarbeitern gelindert werden. Auf diese Weise steigt nicht nur die Zufriedenheit bei den Mitarbeitern, sondern auch bei Ihren zukünftigen Kunden!

Vertriebsprozesse besser verstehen

Damit Ihre Mitarbeiter ein besseres Verständnis der Vertriebsprozesse erhalten, sollten die Abteilungen Marketing und Vertrieb so weit wie möglich zusammengeführt werden. Dies gilt auch räumlich, damit die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern aus den zwei Abteilungen reibungslos ineinander übergeht. Die Marketing-Strategien können auf beiden Seiten besser angegangen und verstanden werden. 

Auch praxisbezogene Informationen aus dem Marketing können auf diese Weise vom Vertrieb angetrieben werden. Die einhergehenden Vorteile für das Unternehmen, die daraus folgen, sind grandios: Neue Kunden werden nicht nur schneller an sich gebunden, sondern werden auch zurückgewonnen. Zudem können alte Bestandskunden mit größerer Chance wieder reaktiviert werden. 

Durch das Zusammenspiel von Marketing und Vertrieb können die Mitarbeiter auf beiden Seiten ihre Kunden besser verstehen. Denn während die Marketing-Mitarbeiter kaum direkten Kundenkontakt haben, sind es vor allem die Vertriebsmitarbeiter, die mit Interessenten und Kunden in Kontakt stehen. Durch die örtliche Bindung können Mitarbeiter aus dem Marketing die Vertriebsthemen besser verstehen und neue Strategien und Konzepte im Hinblick auf die Bedürfnisse der Kunden entwickeln.

Informationen rund um die Uhr

Arbeiten Marketing und Vertrieb zusammen, können den Kunden gewünschte Informationen rund um die Uhr bereitgestellt werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Kunde während der Entscheidungsphase im Verkaufsprozess noch Fragen zum Produkt hat. Die Erfahrungen vieler Unternehmen zeigen, dass die Kunden oftmals gleiche Fragen stellen. Dies kann von der Marketingabteilung aufgenommen werden, um die Antworten in einem Dokument oder als FAQ-Seite auf der Website zusammenzuführen. 

Auch ist es wichtig, dass die wichtigsten Mitteilungen an den Kunden zum richtigen Zeitpunkt versandt werden. Denn das Timing entscheidet oftmals über den weiteren Kaufprozess des Kunden. Je näher von Marketing und Vertrieb auf das Verhalten des Kunden eingegangen wird, umso besser kann dieser auch erreicht werden. Zur selben Zeit steigt auch die Bekanntheit des Unternehmens beim Interessenten. Dies zeigt sich insbesondere dann, wenn das Marketing eine neue Fallstudie veröffentlicht und per Social Media bekannt macht. 

Entscheidend ist in diesem Sinne auch, dass die Informationen zu jedem Zeitpunkt vorhanden und abrufbar sind. Hier müssen Marketing und Vertrieb stets miteinander kommunizieren, um den Kunden mit den entsprechenden Informationen versorgen zu können. Nur wenn die Informationen vorab vom Marketing bereitgestellt werden, kann der Vertrieb bei Bedarf darauf zugreifen und an den Kunden weiterleiten. 

Vertrieb und Marketing – Hand in Hand

Die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb hat erhebliche positive Effekte auf die Unternehmenskultur. Die Mitarbeiter verfolgen nicht nur das gleiche Ziel, sondern sind auch generell zufriedener und leistungsfähiger. Dies zeigt sich auch positiv im Hinblick auf die Generierung von Leads und die Erhöhung der Umsätze. Im Gesamtbild kann somit eine Verbesserung vom Unternehmensimage herbeigeführt werden. 

Möchten auch Sie langfristig mehr Neukunden gewinnen und Ihre Umsätze steigern, sollten Sie sich um die Zusammenführung von Marketing und Vertrieb kümmern. Nabenhauer Consulting unterstützt Sie hierbei gerne und bietet Ihnen erfolgreiche Lösungen an. Wir passen die Prozesse von Marketing und Vertrieb an und sorgen dabei auch für die Erschaffung der passenden Schnittstelle. 

Wenn es darum geht, die Prozesse von Marketing und Vertrieb zusammenzuführen, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Nutzen Sie daher die jahrelangen Erfahrungen von Nabenhauer Consulting und machen Sie das Beste aus Ihrem Unternehmen! 

Arbeitsweise & Beratung

 Was können Sie von Nabenhauer Consulting erwarten?

Robert Nabenhauer ist ein Praktiker, ein Anwender und Autodidakt. Genauso sind auch seine Coachings und Produkte: Absolut Anwender- und Praxisorientiert. Leere Marketinghülsen suchen Sie vergeblich, denn hier gibt es nur Tipps, Tricks und Vorgehensweisen, die er selbst in seinen Unternehmen anwendet. Die Coachings folgen einem unkonventionellen Weg, denn:

  1. Es gibt keine vorgefertigten Powerpoints. Im Höchstfall erstellen Sie gemeinsam mit Robert Nabenhauer eigene, für Ihr persönliches Unternehmen.
  2. Coaching ist als Dialog angelegt und genauso geht Robert Nabenhauer auch vor. Es gibt keine Vorträge, keine Monologe und keine Arbeitspapiere. Sie bringen alle eigenen Unterlagen mit, die die Arbeitsweise im Unternehmen dokumentieren. Direkt an diesen Papieren arbeiten Sie.
  3. Es gibt keine pauschale Lösung für alle. Nur Ideen, Anregungen und Vorgehensweisen, die funktionieren können. Die Anpassung erfolgt ganz individuell, auf jedes Unternehmen exakt zugeschnitten.
  4. Rückfragen kosten nicht extra, solange sie sich im normalen Rahmen bewegen. Das bedeutet: Ergeben sich erst nach einem Coaching wichtige Fragen,  ist Robert Nabenhauer jederzeit dazu ansprechbar.
  5. Engagement ist absolut erforderlich! Wenn Sie nicht an den Erfolg glauben und sich nicht auf das Coaching einlassen können oder wollen, dann bricht Robert Nabenhauer ab. Den das wäre eine Zeitverschwendung für beide Seiten und damit inakzeptabel.
  6. Die kleinste Lösung ist oft die beste. Deswegen gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten für Coachings, via Telefon, Skype, E-Mail oder persönlich für 15 Minuten bis zu einem ganzen Tag.
  7. Hilfe zur Selbsthilfe, das ist der Kernpunkt aller Coachings. Deswegen wird auch nicht permanent zur Buchung weiterer Coachings aufgefordert. Besser, Sie empfehlen zufrieden die Coachings weiter.

Zu allen Leistungen finden Sie detaillierte Beschreibungen mit Preisen, Abläufen und Anforderungen. Wenn Sie sich bei etwas unsicher sind, fragen Sie nach: info (at) nabenhauer-consulting.com Feedback ist wichtig und wertvoll. Deshalb sammelt Robert Nabenhauer nach Coachings auch Kundenstimmen, um sich ein Bild von der Qualität seiner Beratung zu machen. Von seiner Zufriedenheitsgarantie hat bislang noch keiner der Coaching-Kunden Gebrauch gemacht: Wenn Sie nach 1 Stunde beim Tages-Coaching merken, das ist nicht das richtige. Dann machen sie gemeinsam entweder solange weiter, bis es passt oder Sie brechen ab und zahlen lediglich den Stundensatz.

Der Vertrieb ist das Herz eines jeden Unternehmens !

Wenn „Ihr“ Herz aufhört zu schlagen, ist das Unternehmen tot. Punkt. Alle unsere Aktivitäten in unseren Beratungen sind darauf ausgelegt, dass stets der Vertrieb gestärkt wird. Alle Maßnahmen zielen letztlich darauf ab, wie Sie entweder einen Mehr-Umsatz erzielen oder Ihre Effektivität steigern. Das kann dann bedeuten, dass Sie Ihren Gewinn optimieren oder auch dass Sie Ressourcen sparen können. Besuchen Sie doch auch eines unserer beliebten Webinare um uns näher kennen zu lernen. Hier bitte klicken  

Neuigkeiten zur Umsatzsteigerung

Neuigkeiten zur Umsatzsteigerung    

Nabenhauer Consulting – Preisträger von Auszeichnungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen