Seite auswählen

Systemische Organisationsaufstellungen – Wirkung einer Familien-oder-Organisations-Aufstellung

Es ist von Ihrem Thema abhängig und von Ihrer Hingabefähigkeit, neue Erkenntnisse zu erreichen.

Einige Sachen benötigen Zeit, um „in der Seele zu reifen“ und neue übliche Verhaltensweise und Angewohnheiten zu entfalten. Von Zeit zu Zeit kann sich auch schon nach einigen Tagen unerwartet sehr viel ändern.

Bisweilen kommen „Wunder“ vor. Dann können sowohl der Kunde als auch alle anderen verwundert sein, dass schon kurzzeitig nach der Aufstellung die „Schwierigkeiten“ und deren Symptome abspringen.

Wie lange braucht man, um den Nutzen zu spüren?

Von Zeit zu Zeit erreichen Sie schon nach manchen Fragen in Ihrem ersten Interview neue Kenntnisse.

Häufig stellt sich nach dem Problembildaufstellen (also der Ausgangslage) vieles schon ersichtlich heraus. Am Standpunkt und der physischen und seelischen Befindlichkeit der jeweiligen Punkte und an ihrer Einstellung wird die Tatkraft der Zugehörigkeiten der einzelnen Eigenschaften zueinander in der Regel schnell auffällig.

Im Allgemeinen geht es am Ende eines Aufstellungs-Tages allen Teilhaber merklich besser als zuvor.

Von Zeit zu Zeit treten nach einer Aufstellung tiefer liegende Punkte eines Themas oder bis jetzt versteckte Gründe einer Problematik zutage, wofür eine zusätzliche Aufstellung sinnvoll bzw. hilfreich sein kann.



Jetzt Kontakt aufnehmen!


Das könnte Sie zum Thema Systemische Organisationsaufstellungen auch interessieren:
Alle Seiten zu diesem Thema ansehen

Offene Systemische Organisationsaufstellungsveranstaltung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen