Seite auswählen

Aufstellungsarbeit – Themenvorschläge für Systemische Aufstellungsarbeit nach Hellinger für Familienaufstellung und Systemischer Organisationsaufstellung oder Strukturaufstellung

 

Systemische Aufstellungen erweitern die objektiv-logische Problemabarbeitung durch ein oft sehr tiefgehend spontanes Bewusstsein und durch hohen Ideenreichtum. Aufstellungen leiten oft zu ganz anderen Vorstellungen oder Meinungen und schaffen darüber hinaus Zuverlässigkeit und Sicherheit vor neuen Ereignissen. Geplante Arbeiten kann man damit überwältigend vorwegnehmen und kontrollieren, so dass am Ende oft notwendige und längerfristig werbende gewinnbringende Lösungen sind. Eine Aufstellung kann zwischen 10 Minuten und 1,5 Stunden dauern, es hängt von Ihrem derzeitigen Thema ab. Wenn Sie aufstellen lassen, bekommen Sie eine eigene Problemauswertung und einen Problembeseitigungsplan oder ein Problemlösungsbild, das Sie wenigstens eine notwendige Phase voran einbringt. Arten für private Aufstellungs-Fragestellung in den Themen “Lebens- und Berufsberatung”:

Einheitliches Familienleben

Familie, Eltern, Nachwuchs, Ausbildung… Wie kann man besser gemeinsam leben? Was verlangt mein Anteil zu meinem Partner/Kind…? Wie soll unsere „Familienorganisation“ ausschauen, damit wir liebreizend zusammenleben und uns wechselseitig fördern? Welche Tätigkeiten beziehungsweise Verantwortungen sind bei uns nicht genügend richtig aufgeteilt? Wer ist der Leiter unserer Familie formell und informell? Was bedürfen wir, um uns als Liebespaar/Verwandtschaft zusammenzuschweißen? Welche Qualitäten sind wichtig? Welche Erziehung ist für mein Kind die sinnvollste? …

Gute Partnerschaft

Partnerschaft, Streite, Verhältnis, Liebe… Passt Ehepartner A oder B besser zu mir? Was misslingt zwischen mir und Herrn/Frau X? Welcher Streit strengt meine Beziehung zu Y an? Wie kommen wir richtiger zusammen aus? Wie kann ich Streit und mit Erfolg überwinden? Was benötige ich, um erfolgreiche Resonanz bei XY zu bekommen? …

Wohlfühlen , Lebensleidenschaft , mentale Gesundheit,

Leib-/Erkrankungs-Auswirkungen, übliche Verhaltensweise… Wie verkleinere ich meine Aufregung? Warum habe ich in gewissen Lebenssituationen (z. B. vor Besprechungen. Test, Vortrag…) oft diese Furcht? Worauf möchte mich mein Symptom hindeuten? Wie kann eine unangenehme Reaktionsweise von mir in ein wertvolles Verhalten umformt werden? Was benötigt man, damit es mir gut geht und ich fit werde? …

Entscheidungen sicher treffen

Sicherheit, Erfolgsdynamik… Worum handelt es tatsächlich bei …? Was benötige ich, um XY zu bekommen? Welche Geschehensalternative passt aktuell bestens für mich? Was hindert mich, meinen Zweck zu erzielen? Welche Möglichkeiten (Stärken/Fähigkeiten/Methoden) mangeln mir, um so triumphierend zu sein, wie ich sein möchte? Was ist nötig, um mehr … (z. B. Sicherheit) in meine aktuelle Lage mitzubringen? …

Professionelle Ansichten

Job, Berufsweg… Was benötige ich, um meinen beruflichen Zweck zu erzielen? Habe ich den „korekten“ Job? Bin ich in diesem Unternehmen am richtigen Platz? Für welche Aufgaben tauge ich mich am meisten? Wie fördere ich meinen professionellen Berufsweg sinnig? Wie kann man meine Kernkompetenz vertiefen? Wie kann ich den Informationsstrom zwischen mir und ABC besser machen? Eignet sich Mitarbeiter A oder B besser für mir? … Mit welchen Techniken und Kommunikationsverfahren ergänze ich meinen Leiter oder mein Kollektiv idealer Weise? … Zielgerichtete Handlung, Entwicklung, Fortentwicklung… Stellt mich für eine professionelle Variation (in der Firma) an? Soll ich mich für einen Chefwandel entschließen? Bin ich mündig für den Schritt in die Eigenständigkeit? Welche Möglichkeiten habe ich als eigenständiger Firmeninhaber? Wie kann ich mit Erfolg genug neue Interessenten bekommen? Was benötige ich, um meine individuellen und beruflichen Zielsetzungen anzunähern? …

Lebensziel, Revision, Transaktion

Zielsetzungen, Erscheinung, Berufung, Qualitäten, Lebensziel… Worin liegt meine Lebensziel/Mission? Soll ich mich mehr im Kurs X oder Y herausbilden? Welche Aufgabe entspricht meiner echten Regelung? Wodurch gewinne ich Abhaltung im Leben? … Verdienst, Geld, Kapital, Auskommen, Eigentum, Zuverlässigkeit… Was stört mich, Prosperität und Wohlstand mitzumachen? Was benötige ich tatsächlich, um mich zuverlässig (geborgen…) zu fühlen? Aus welchen Gründen leiste ich mir bisher kein Vermögen? Wie stelle ich der Verdienst der Familie am besten sicher? …

Stärken verbessern

Vorstellungen, Innovationskraft, Stärken… Wie verlange ich gute Einfälle? Wie nutze ich meinen Ideenreichtum völlig aus? Welche Ressourcen benötige ich? Welche Fähigkeiten sollte ich entwickeln? Auf welcher Fläche habe ich meine Fähigkeiten und Fehlen (Handeln, Stärken, Lehre, Qualitäten, Selbstverständnis, Beziehung)? … Ordnung, Struktur, Überblick, Planung… Wie aufgeklärt und behilflich ist mein Plan? Was benötige ich für ein effekives Selbstmanagement? Was mangelt mir noch zu einem leistungsstarken Zeitmanagement? Wie kann ich meine Struktur/Arbeitsmethodik optimieren? Stimmen meine Vorzüge? Was ist zum Zeitpunkt tatsächlich am wichtigsten für mich? …

Heimatland entdecken

Welcher Region ermöglicht die tollsten Chancen zum Wohnsitz, Arbeiten, Vermieten…? Soll ich errichten, besorgen oder mieten? Wie kann ich meinen frühzeitigen Wohnsitz zuletzt freilassen? Welches Haus gefällt mir jetzt am besten? Was kann ich machen, damit ich mich in XY daheim fühle? … Was habe ich zu machen, um mein Haus mit Erfolg zu verkaufen/vermieten? … und viel mehr können in Struktur-Aufstellungen visuell erledigt werden. Darüber hinaus können Sie sicherlich alle Fragen als Problematik gestalten, die charakteristisch sind für Familien-Strukturaufstellungen und Familienstellen (Familienaufstellungen), z. B.: Auf wessen Leiden macht meine Verhaltensweise (oder das meines Kindes) achtsam? Mit wem habe ich mich versteckt solidarisiert? Wie befreie ich mich aus unmerklichen Verbindungen und unabwendbaren Verstickungen zu einem Familienangehöriger? Was benötige ich, um sich an die Lebenslust zu erfreuen? … … …

Inhalte für Familienaufstellungen

Wie löse ich mich von unmerklichen Verbindungen, Verstrickungen aus Untertanentreue und Liebe zu einem Verstoßenen, Verstorbenen oder einem Familienangehöriger, dessen kompliziertes Geschick nicht genug gewürdigt worden ist…? Wie gelange ich in die Begeisterung meiner vollen Kraft? Mit wem spüre ich mir versteckt auf emotionaler Fläche verbunden? Auf wessen Leiden mache ich (bzw. macht mein Kind) achtsam? Zu wem verhalte ich mich versteckt selbstlos? (z. B.: Oma litt daran, Mutter litt daran, Tante litt daran, ich leide auch daran…) Was kann ich machen, um von nun an problemlos und fit mein persönliches Leben in meine Hände zu nehmen? Wovon habe ich mich loszumachen, damit ich im Endeffekt mit Erfolg, erfüllt und in Fülle leben kann? … … …



Jetzt Kontakt aufnehmen!


Das könnte Sie zum Thema Systemische Organisationsaufstellungen auch interessieren:
Alle Seiten zu diesem Thema ansehen

Offene Systemische Organisationsaufstellungsveranstaltung