Seite auswählen

Systematische Organisationsaufstellungen – Anbieter Angebote Vorreiter

Für die Systemische Arbeit, also das Familienstellen, Organisationsaufstellung, Strukturaufstellung und wie die Begriffe alle heißen. Gibt es viele Pioniere und Vorreiter. Einer der Bekanntesten ist sicherlich Bert Hellinger. Ich selbst durfte bei vielen meiner Kollegen lernen und könnte alle namentlich gar nicht aufführen. Bei jedem habe ich etwas aufgeschnappt und Sätze und Aussagen sind hängen geblieben oder habe ich notiert. Manches könnte ich in Worten nicht besser wieder geben. Es gibt zwischenzeitlich viele unterschiedliche Formen und Stile wie gearbeitet wird. Manches gefällt mir. Ich persönlich wähle in meiner Aufstellungsarbeit einen Weg zwischen Klassischem Aufstellen und Modernem. Ich verlasse mich sehr auf die Intuition und nicht zu sehr auf gelernte Aussagen. Es ist immer eine Gradwanderung ob es Anmassend ist oder ob dies oder jenes systemisch richtig ist. Für mich selbst ist es immer wieder ein herantasten wie weit mir ein mir anvertrautes System die Erlaubnis gibt weiter zu gehen. Das bedeutet ich vertraue mich einerseits dem Familiensystem oder der Organisation an – so wie diese sich auch mir anvertraut haben – und andererseits versuche ich mich frei zu machen für die Intuition und Impulse die während der Aufstellung kommen. Selten habe ich ein klares Bild im Vorfeld oder ein Ziel. Ich kann auch nicht sagen wie lange es dauern wird. Ob es „laut wird“ (emotional) oder ob es sehr sanft sein wird. Das kommt auch auf die Protagonisten (derjenige der aufstellen möchte) an. Als im Sternzeichen Skorpion/Aszendent Jungfrau geborener ist es mir nicht fremd in die Tiefe der menschlichen Seele einzutauchen. Zuallererst natürlich bei mir selbst. Es gibt kaum etwas, was ich in Aufstellungen nicht bereits erlebt oder erfahren habe. Bei mir selbst und bei meinen Aufstellungen die ich begleitet habe. Es kann nicht genug hervorgehoben werden, wie sehr die vielen Pioniere all die Jahre geleistet haben um diese Seelenarbeit zu etablieren. Was geleistet wurde. Auch die Kritiken die aufgetaucht sind, waren ein Teil des Weges. Ich kann Euch Aufsteller, Autoren und Vorreiter nicht alle Namentlich erwähnen und aufführen, doch bitte wenn Ihr Euch angesprochen fühlt oder ein Satz von Euch entdeckt, dann ist es etwas was ich von Euch gelernt oder aufgeschnappt habe. Vor Jahren war es ja noch so, dass man weit reisen musste um einen Anbieter für Systemische Arbeit zu finden. Heute gibt es eine unüberschaubare Anzahl von Anbietern. Das ist der Erfolg von unermüdlicher Arbeit. Ich selbst bin deshalb nur einer unter vielen. Ich bin überzeugt dass alle Aufsteller mit der Haltung aufstellen „Das Beste“ für alle Beteiligten zu wollen. Aus eigener Erfahrung ist es manchmal nicht ganz so einfach diese feinen Impulse zu hören, „was das Beste für den Klienten ist“. Ob ich für Sie der richtige Aufstellungsleiter bin für Ihr Anliegen und Ihre Problemstellung, das weiß ich nicht. Das werden nur Sie merken ob z.B. in einem Vorgespräch ob Sie Vertrauen spüren, ob Sie sich aufgehoben fühlen. Ein sicheres Zeichen ist auch immer sich „hingezogen“ zu fühlen. Die Entfernung sollte nicht der ausschlaggebende Punkt sein. Ich habe Kunden die fahren mehrere hundert Kilometer. Aber die Interessenten aus dem Nachbarort kommen ggf. nicht zu mir. Ob bei mir oder wo anders. Ich freue mich, wenn Sie diese wunderbare Arbeit der Systemischen Arbeit der Systemischen Organisationsaufstellung, des Familienstellen (Familienaufstellung) oder der Strukturaufstellung angehen wollen. Soweit meine Erfahrungen: Sie werden es nicht bereuen. Es wird Sie in Ihrem Leben, in Ihrer Lebenssituation weiter bringen.



Jetzt Kontakt aufnehmen!


Das könnte Sie zum Thema Systemische Organisationsaufstellungen auch interessieren:
Alle Seiten zu diesem Thema ansehen

Offene Systemische Organisationsaufstellungsveranstaltung