Seite auswählen

TEMP-Award

Robert Nabenhauer ist Preisträger von TEMP-Award, 2010 (Temp-Award Gewinner, 2010)

TEMP-Award 

Mit dem TEMP-Award werden Unternehmer ausgezeichnet, die durch Anwendung der TEMP®-Methode ihr Unternehmen erfolgreich an die Spitze gebracht haben. Die TEMP-Methode ist gekennzeichnet durch eine äußerst effektive Art der Unternehmensführung in den Bereichen Führung, Vertrieb, Mitarbeiter und Prozesse. Im Zentrum der Methode steht ein Test, mit dem das eigene Unternehmen selbst bewertet und erfolgreiche Strategien zur Weiterentwicklung abgeleitet werden können.

Was TEMP-Award  bedeutet

T – Teamchef. Die zielgerichtete Bewertung und Führung des Unternehmens. E – Erwartungen des Kunden. Deren Bedürfnisse und Zufriedenstellung sichern den langfristigen Erfolg eines Unternehmens am Markt. M – Mitarbeiter. Motivation, Eigenverantwortlichkeit und Qualifikation aller Mitarbeiter. P – Prozesse. Ständig optimierte und perfektionierte Prozessabläufe. Mittels des Schulnotensystems kann jedes dieser 4 Handlungsfelder auf einem Bewertungstableau eingetaktet werden. Die TEMP-Methode® dient als Analyseinstrument und Landkarte für unternehmerisches Handeln, indem sie Wege zur Überwindung von Schwächen und Perfektionierung von Stärken aufzeigt. Im Jahr 2010 gewann Nabenhauer Verpackungen den TEMP-Award in der Kategorie „Mittelständisches Unternehmen“.