Seite wählen

CPL

Das Cost-per-Lead (CPL) wird häufig bei Partnerprogrammen gesehen. Eines der bekanntesten Modelle ist hier das Affiliate Marketing. Sobald ein potentieller Kunde mit dem Werbetreibenden in Kontakt tritt, erhält er eine Provision. Diese wird vorab zwischen dem Werbetreibenden und Unternehmen vereinbart. Auch bei einem Lead, d.h. der Herstellung des Kontaktes, wird die Provision fällig.