Seite auswählen

Wie können Sie sich auf Ihre Familienaufstellung vorbereiten?

Sie sollten sich vorher über Ihre Herkunftsfamilie erkundigen.

Fragen Sie Ihre Grosseltern, Eltern, Onkel, Tanten, Geschwister und andere Angehörige nach schweren Familienereignissen, wie toten, vermissten oder früh erkrankten Angehörigen, gestorbenen, abgetriebenen oder abgegangenen Kindern, Familiengeheimnissen, Verbrechen, früheren Beziehungen, Kindern aus anderen Beziehungen, Krieg, Flucht und Vertreibung, Erbstreitigkeiten oder Krankheit, Missbrauch, Tod, „dunkle“ oder verheimlichte Seiten. 

Je mehr Sie erfahren, desto einfacher, klarer und hilfreicher kann die Aufstellung für Sie werden.

Wichtig sind dabei besonders die leiblichen Vorfahren aus der eigenen Linie. 

Sie werden relativ schnell schon merken, wenn Familienmitglieder über Geschichten, Vorgänge, Erlebnisse erzählen, wie die “Energie” ist. Auch wie die Erzählungen gestaltet sind (“da weiss ich selbst nichts davon, da wurde immer darüber geschwiegen…”) ist wichtig. Auch ist es manchmal interessant, dass wenn mehrere Familienmitglieder zusammen sitzen und vergangenes angesprochen wird, wie so die generelle Richtung ist. Beispielsweise, wenn mehrere Mitglieder aus der gleichen Ebene (Geschwister untereinander), rein gar nichts von etwas wissen oder alle die gleiche Aussage machen (“das war in unserer Familie nicht wichtig”), dann kann die Aussage als solches gewertet werden, aber auch das was mitschwingt und nicht ausgesprochen wird (“…aber ich bin auch traurig darüber, dass ich nichts weiss”). Auch können in solchen Erzählungen auch dramatische Erlebnisse regelrecht gefühlt werden (“ja, das war eine ganz schlimme Zeit…stell Dir vor, wie die damals…”). Das deutet dann meist darauf hin, dass hier im Familiensystem etwas sichtbar oder zum Ausgleich kommen möchte. 

Literaturempfehlung zum Familienstellen:

Hellinger, Bert: Was in Familien krank macht und heilt, Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1999

Hellinger, Bert: Mitte und Maß (Kurztherapien), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1999

Hellinger, Bert: Wo Ohnmacht Frieden stiftet (Familien-Stellen mit Opfern von Trauma, Schicksal und Schuld), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1999

Hellinger, Bert: Ordnungen der Liebe (Ein Kursbuch), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: Der Abschied (Nachkommen von Tätern und Opfern stellen ihre Familien), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: Familien-Stellen mit Kranken, Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: Finden, was wirkt, Kösel Verlag, München, 1998

Hellinger, Bert: Haltet mich, dass ich am Leben bleibe (Lösungen für Adoptierte), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: In Seele an der Liebe rühren (Familien-Stellen mit Eltern und Pflegeeltern behinderter Kinder), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: Die Mitte fühlt sich leicht an, Kösel Verlag, München, 1998

Hellinger, Bert: Schicksalsbindungen bei Krebs, Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1998

Hellinger, Bert: Wo Schicksal wirkt und Demut heilt (Ein Kurs für Kranke), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1999

Hellinger, Bert: Verdichtetes (Sinnsprüche – Kleine Geschichten – Sätze der Kraft), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1997

Leiden ist leichter als lösen. Familienaufstellungen mit Suchtkranken, Junfermann Verlag

Hellinger, Bert & ten Hövel, Gabriele: Anerkennen was ist, Kösel Verlag, München

Hellinger, Bert; Weber, Gunthard; Beaumont, Hunter: Love’s Hidden Symmetry (What makes love work in relationships), Carl-Auer-Systeme, Heidelberg; Zeig, Tucker & Co., Phoenix, Arizona, U.S.A. (Buch in englischer Sprache, in english language), 1998

Hellinger, Bert; Weber, Gunthard; Beaumont, Hunter: A Simetria Oculta do Amor: Por que o amor faz os relacionamentos darem certo – EMail: editorialherder@herder-sa.com

Hellinger, Bert: Touching Love, Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg, 1997

Franke, Ursula: Systemische Familienaufstellung, Profil Verlag, München

Franke, Ursula: Wenn ich die Augen schließe, kann ich dich sehen, Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Langlotz, Robert, Hrsg.: Familien-Stellen mit Psychosekranken (Ein Kurs mit Bert Hellinger), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Madelung, Eva: Trotz und Treue (Zweierlei Wirklichkeit in Familien), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Neuhauser, Johannes, Hrsg.: Wie Liebe gelingt (Die Paartherapie Bert Hellingers), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Prekop, Jirina: Wenn ihr wüsstet, wie ich euch liebe, Kösel Verlag, München

Sparrer, Insa / Matthias Varga von Kibéd: Ganz im Gegenteil (Tetralemmaarbeit und andere Grundformen systemischer Strukturaufstellungen), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Ulsamer, Bertold: Ohne Wurzeln keine Flügel, Goldmann-Verlag, München

Weber, Gunthard, Hrsg.: Praxis des Familienstellens (Beiträge zu Systemischen Lösungen nach Bert Hellinger), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Weber, Gunthard, Hrsg.: Zweierlei Glück (Die systemische Psychotherapie Bert Hellingers), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

Weber, Gunthard, ed.: Felicidad Dual (Bert Hellinger y su psicoterapia sistémica) – EMail: pensamento@snet.com.br

Weber, Gunthard, Hrsg.: Derselbe Wind lässt viele Drachen steigen (Systemische Lösungen im Einklang), Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen